Sicher­heit

Was tun bei einem Stromunterbruch?

Damit eine Stromleitung gebaut und betrieben werden kann, müssen strenge Gesetzte, Verordnungen und technische Richtlinien eingehalten werden.

Die Sicherheit im Umgang mit Strom ist uns ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund möchten wir unseren Kunden einen Leitfaden geben wie Sie sich zu verhalten haben wenn ein Stromunterbruch eintritt.

So reagieren Sie bei einem Stromunterbruch richtig:

  • Schalten Sie nicht benötigte elektrische Geräte aus.
    Trennen Sie sie am besten vollständig vom Netz (Stecker ausziehen).
  • Von Hand ausschalten:
    Herdplatten, Bügeleisen, Bohrmaschinen, Staubsauger, Modems, Stereoanlage, PC, TV usw. Diese Geräte schalten sich sonst automatisch ein, sobald der Strom fliesst.
  • Sichern Sie die Daten an Ihrem Computer und stellen Sie diesen ab.
  • Tiefkühlgeräte und Kühlschränke nicht öffnen (Kälteverlust).
  • Beachten Sie Liftanlagen – bringen Sie den nötigen Hinweis an.
  • Denken Sie auch an Alarmanlagen, Heizungen, Tierhaltung, automatische Türen und Tore, Pumpen etc.

Nach dem Stromunterbruch:

  • Stellen Sie sicher, dass keine wieder funktionierenden Geräte Schäden verursachen können (z.B. Herdplatten, die sich automatisch wieder einschalten).
  • Programmieren Sie Geräte mit Zeitautomatik neu (z.B. Kochherd, Uhren, TV und Radio etc.).
  • Schalten und prüfen Sie automatische Türen und Tore.
  • Machen Sie Ihre Alarmanlage wieder funktionstüchtig.
  • Ihre elektrischen Geräte müssen einen Stromausfall bewältigen können (Produktehaftpflicht der Hersteller). Für allfällige Schäden wird keine Haftung übernommen.

24-Pikettnummer ebs Energie AG: 0800 327 327

Nummer während den Bürozeiten: 041 819 47 47

Ihr Browser wird nicht unterstützt


Unsere Website hat festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden, der Ihnen den Zugriff auf bestimmte Funktionen verwehrt.

Wir bitten Sie Ihren Browser zu aktualisieren.


Browser aktualisieren