Smart Meter

Der neue, intelligente Stromzähler mit elektronischer Übermittlung - bald in allen Haushalten.

Die Einführung der Smart Meter ist in der Stromversorgungsverordnung gesetzlich vorgeschrieben.
Diese ist Teil der Energiestrategie 2050, welcher das Schweizer Stimmvolk zugestimmt hat.
Bis 2027 sind die bestehenden Stromzähler durch sogenannte Smart Meter (intelligente Zähler) zu ersetzen.

Die Vorteile von Smart Meter

  • Bisher wurde der Stromzähler vor Ort abgelesen, das geschieht mit Smart Meter digital.
    Der Energieverbrauch wird elektronisch erfasst und verschlüsselt an ebs übermittelt. Die Smart Meter entsprechen den IT-sicherheitstechnischen und datenschutzrechtlichen Vorgaben.
  • Akonto Rechnungen entfallen, Sie erhalten neu je Quartal eine Rechnung für den Strom, den Sie effektiv bezogen haben.

 

Fragen und Antworten

Muss ich für den Zählerwechsel in der Wohnung sein?

Wenn unsere Stromzählerableser bisher ohne Zutritt zu ihrer Wohnung die Zählerablesung machen konnte, müssen Sie nicht vor Ort sein. Nur falls ihr Stromzähler in der Wohnung ist (kommt sehr selten vor) dann sollten Sie vor Ort sein.

Was ist ein Smart Meter?

Der Smart Meter ist ein intelligenter Stromzähler. Er misst den Stromverbrauch und wie viel Strom ins Netz zurück gespeist wird. Die Daten werden einmal täglich an den Netzbetreiber übermittelt.

Wieso den Wechsel der herkömmlichen Zähler auf Smart Meter?

Die Einführung der Smart Meter ist in der Stromversorgungsverordnung gesetzlich vorgeschrieben. Diese ist Teil der Energiestrategie 2050, welcher das Schweizer Stimmvolk zugestimmt hat. Bis 2027 sind 80 % der bestehenden Stromzähler durch sogenannte Smart Meter (intelligente Zähler) zu ersetzen.

Bin ich durch den Smart Meter erhöhter Strahlung ausgesetzt?

Nein. Ihr Smart Meter mit integrierter SIM-Karte übermittelt die Verbrauchsdaten verschlüsselt über das Mobilfunknetz. Die Zähler erzeugen viermal täglich für kurze Zeit ein elektromagnetisches Feld das mit dem eines konventionellen Mobiltelefons identisch ist. Die von ebs eingesetzten Smart Meter entsprechen allen geltenden Richtlinien und Verordnungen.

Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Die Daten unterliegen dem Datenschutzgesetz und der Stromversorgungsverordnung.
Es werden ausschliesslich Smart Meter eingesetzt, die erfolgreich auf die gesetzlich geforderte Datensicherheit geprüft sind. Die ebs Energie AG legt sehr viel Wert auf die Sicherheit der Kundendaten.

Was kostet mich die Umstellung auf Smart Meter?

Die Kosten des Smart Meters sind anrechenbare Netzkosten und werden über die Netznutzung verrechnet, für Sie fallen demnach keine zusätzlichen Kosten an.

Kann ich auch meinen herkömmlichen Zähler behalten?

Nein, die neue Stromversorgungsverordnung (StromVV) des Bundes schreibt seit dem 1. Januar 2018 die Einführung der Smart Meter vor.

«Bei Fragen rund um Smart Meter helfe ich gerne weiter.»

Mark Bucher
Projektleiter Smart Meter
→ Telefon 041 819 47 63
mark.bucher@ebs.swiss

Ihr Browser wird nicht unterstützt


Unsere Website hat festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden, der Ihnen den Zugriff auf bestimmte Funktionen verwehrt.

Wir bitten Sie Ihren Browser zu aktualisieren.


Browser aktualisieren