Energie­be­ra­tung

Als Kunde können Sie von unserem Fachwissen in der Energieanwendung profitieren. Auf verschiedene Weise vermitteln wir speziell für Unternehmen und Betriebe Wissen zu Energieeffizienz.

Unsere Angebote

Strom-Check für KMU

In einer persönlichen Beratung bei Ihnen im Betrieb analysiert unser Energieberater den Stromverbrauch und gibt konkrete Tipps zum Energiesparen. Im Anschluss erhalten Sie in einer kompakten Form die Zusammenfassung der Ergebnisse und Massnahmen.

Die Gesamtdauer der Beratung inklusive der Zusammenfassung beträgt 1/2 Tag.

Der Strom-Check für KMU-Betriebe kann für 450 Franken angeboten werden.

Energiekonzepte für Bauherren

ebs beratet Bauherren bei Neu- und Umbauten oder beim Ersatz von Wärme- und Kälteanlagen. Meist beinhaltet unsere Beratung

  • ein Vorprojekt;
  • eine Machbarkeitsstudie;
  • eine Schätzung der Kosten;
  • eine Analyse von Nutzwert und Risiko sowie
  • das Aufzeigen verschiedener Systeme zur Energieerzeugung.

Somit werden die verschiedenen Energieträger und Anlagen hinsichtlich ihrer energetischen, ökologischen und wirtschaftlichen Bilanz beurteilt und gleich mögliche Energieträger für die Anlage vorgeschlagen.

Individuelle Beratung

Haben Sie allgemeine Fragen und/oder benötigen unsere Fachmeinung zum Thema Energie? Wir geben Ihnen gerne Auskunft und beraten Sie zu allen Energiethemen.

Studien

ebs erstellt für Unternehmen, Organisationen oder die öffentliche Hand Studien zu verschiedenen Bereichen der Energie. Diese Studien können folgende Prognosen beinhalten:

  • regionaler Elektromobilitätsverbrauch
  • lokale Photovoltaikproduktion in der Zukunft
  • Wirtschaftlichkeitsrechnungen bei Energieproduktionsanlagen (beispielsweise beikomplexen Photovoltaikanlagen oder Wasserkraftwerken)
Energiedatenmonitoring

ebs überwacht bei Unternehmen, Organisationen oder der öffentlichen Hand die verschiedenen Strom-, Wärme- und Kälteverbräuche und, wenn vorhanden, auch -erzeuger. Anschliessend berät ebs ihre Kunden darin, wo Energie gespart oder effizienter eingesetzt werden kann.

Betriebsoptimierung

Wie beim Energiedatenmonitoring werden auch bei der Betriebsoptimierung die verschiedenen Strom-, Wärme- und Kälteverbräuche gemessen. Anschliessend werden die Effizienzpotenziale eruiert und in Zusammenarbeit mit dem Kunden Massnahmen umgesetzt. Danach erfolgt die Erfolgskontrolle.

Grossverbraucher

Im Kanton Schwyz sind Grossverbraucher mit einem jährlichen Stromverbrauch von mehr als 500’000 kWh oder 5 000 000 kWh Wärme dazu verpflichtet, ihren Energieverbrauch zu analysieren und zumutbare Massnahmen zur Verbrauchsreduktion zu treffen. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei diesem Prozess. Als Partner von act Cleantech Agentur Schweiz beraten und unterstützen wir Sie von der Zielsetzung bis zu dessen Erreichung.

Universalzielvereinbarung
Bei der Universalzielvereinbarung wird mit wirtschaftlichen Massnahmen ein lohnendes Effizienzziel definiert. Dank einem gestaffelten Umsetzungsplan erhalten Sie genügend Zeit für eine abgestimmte Investitionsplanung und Zielerreichung. Auch ist die Zielvereinbarung Voraussetzung für eine CO2-Abgabebefreiung und Rückerstattung der Netzzuschläge.

Mit dem jährlichen Monitoring wird geprüft, ob mit den bereits umgesetzten Massnahmen das definierte Ziel erreicht werden kann. Das Monitoring und der Austausch mit dem Energiespezialist dient Ihnen als Controlling und ist Grundlage für weitere Entscheide.

Bei der Zielvereinbarung ist der Ablauf folgendermassen:

1. Betrieb analysieren
Bei einer Betriebsbegehung verschafft sich der  zertifizierte act-Energiespezialist einen Eindruck von den Systemen und Anlagen in Ihrem Unternehmen. Er erfasst die wichtigsten Energiedaten und wertet sie aus.

2. Massnahmen evaluieren
Auf Basis einer umfassenden Analyse erarbeitet der Spezialist detaillierte Vorschläge für Effizienzmassnahmen. Er analysiert das Potenzial, berechnet die Wirtschaftlichkeit und priorisiert die Massnahmen.

3. Zielvereinbarung eingehen

Sie definieren mit dem act-Energiespezialisten welche Massnahmen eingegeben werden. Die Zielvereinbarung wird nun von den Behörden geprüft.

4. Massnahmen umsetzen
Die Umsetzung von CO2- und Energieeffizienzmassnahmen können Sie selbst übernehmen oder Dritte damit beauftragen. Gerne begleitet Sie bei Bedarf unser kompetenter ebs-Energieberater bei der Umsetzung.

5. Erfolg messen
Mit einer Erfolgskontrolle dokumentieren wir Ihre Erfolge und Sie können diese kommunizieren. Auch ist es eine Basis für weitere Entscheide und hilft Ihnen weiter Energiekosten einzusparen.

Energieverbrauchsanalyse
Bei der Energieverbrauchsanalyse werden Massnahmen verfügt, welche innerhalb von drei Jahren umgesetzt werden müssen und eine Energieeinsparung von 15% ausmachen. Hier können beim Bund keine CO2-Abgaben- oder Netzzuschlagsrückerstattungen beantragt werden und Sie werden nicht von kantonalen Detailvorschriften befreit.

Stromspartipps

Viele nützliche Stromspartipps finden Sie auf der Website von Energie Schweiz (Programm des Bundesamtes für Energie BFE) nicht-verschwenden.ch

«Bei Fragen rund um Elektromobilität und Energie helfe ich gerne weiter.»

Peter Kamer
Bereichsleiter Energiedienstleistungen
→ Telefon 041 819 47 55
peter.kamer@ebs.swiss

Ihr Browser wird nicht unterstützt


Unsere Website hat festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden, der Ihnen den Zugriff auf bestimmte Funktionen verwehrt.

Wir bitten Sie Ihren Browser zu aktualisieren.


Browser aktualisieren